TABELLE – EINFLUSSREICHSTE und MÄCHTIGSTE PROMINENTE in 2014!

Am 17. September 2014, in Magazine, von Prof. Dr. Dr. h.c. Franz J. Herrmann

Was haben Dr. Dre, Steven Spielberg und Oprah Winfrey gemeinsam? Sie alle gehören zu den mächtigsten und einflussreichsten Promis der Welt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene brauchen Vorbilder. Das ist nicht nur heute so, man kann dieses Phänomen bis weit in die Vergangenheit verfolgen. Anders ist das mit dem Teenidol. Dieses Phänomen kann man erst seit den Massenmedien wie Radio, Fernsehen und Internet, die für die breite Masse zugänglich wurden, beobachten. Seit dieser Zeit hat das Teenidol an Bedeutung gewonnen und ist heute kaum noch aus der Lebenswelt der Jugendlichen wegzudenken.

.

Jetzt den KOSTENFREIEN PERSÖNLICHKEITSTEST anfordern!.



Der Einfluss von Promis ist groß!
Seit mehr als 60 Jahren tauchen immer wieder verschiedene Idole in der Jugendkultur auf, was auch auf die Erwachsenen überschwappt. Man kann sie auch zu verschiedenen Typen zuordnen – tragische, konservative, rebellische und posthumane Helden. Diese Idole stammen vorwiegend aus dem Bereich der Freizeitkultur. Der Schwerpunkt liegt bei Jugendidolen seit mehr als 50 Jahren vor allem bei Leinwand- und Popstars.

Die einflussreichsten Promis der Welt 2014 nach dem Rang, mit Jahresgagen!

Rang
2014
Name Beruf Jahreseinkommen in Millionen Dollar
1 Beyonce Knowles Sängerin 115.000.000.00
2 LeBron James Basketballspieler 72.000.000.00
3 Dr. Dre Rapper 620.000.000.00
4 Oprah Winfrey Talkshow-Moderatorin 82.000.000.00
5 Ellen DeGeneres Schauspielerin, Moderatorin, Autorin 70.000.000.00
6 Jay-Z Rapper und Musikproduzent 60.000.000.00
7 Floyd Mayweather Profiboxer 105.000.000.00
8 Rihanna Sängerin 48.000.000.00
9 Katy Perry Sängerin 40.000.000.00
10 Robert Downey Jr. Schauspieler und Sänger 75.000.000.00
11 Steven Spielberg Filmregisseur, Filmproduzent 100.000.000.00
12 Jennifer Lawrence Schauspielerin 34.000.000.00
13 Bon Jovi Sänger 82.000.000.00
14 Bruno Mars Sänger 60.000.000.00
15 Kobe Bryant Basketballspieler 62.000.000.00
16 Roger Federer Tennisspieler 55.000.000.00
17 Miley Cyrus Sängerin, Schauspielerin 36.000.000.00
18 Taylor Swift Sängerin 64.000.000.00
19 Lady Gaga Sängerin 33.000.000.00
20 Kanye West Rapper, Sänger, Musikproduzent 30.000.000.00
21 Calvin Harris DJ, Sänger 66.000.000.00
22 Tiger Woods Profigolfer 61.000.000.00
23 Dwayne Johnson Wrestler und Schauspieler 52.000.000.00
24 Rafael Nadal Tennisspieler 45.000.000.00
25 Bruce Springsteen Rockmusiker 81.000.000.00
26 The Eagles Country-Rock-Band 100.000.000.00
27 Justin Timberlake Sänger, Schauspieler 57.000.000.00
28 One Direction Sänger 75.000.000.00
29 Paul McCartney Musiker 71.000.000.00
30 Cristiano Ronaldo Fußballspieler 80.000.000.00
31 Sean "Diddy" Combs Rapper, Musikproduzent 60.000.000.00
32 Ryan Seacrest Fernseh- und Radiomoderator 65.000.000.00
33 Justin Bieber Sänger 80.000.000.00
34 Kevin Durant Basketballspieler 32.000.000.00
35 Jennifer Lopez Sängerin, Schauspielerin 37.000.000.00
36 Sandra Bullock Schauspielerin 51.000.000.00
37 James Patterson Krimiautor 90.000.000.00
38 Pharrell Williams Musiker 22.000.000.00
39 Glenn Beck Radio- und Fernsehmoderator 90.000.000.00
40 Peyton Manning American-Football-Spieler 27.000.000.00
41 Mark Burnett Produzent 86.000.000.00
42 Simon Cowell Musiker- und Filmproduzent 95.000.000.00
43 Novak Djokovic Tennisspieler 33.000.000.00
44 Phil Mickelson Profigolfer 54.000.000.00
45 Jimmy Fallon Komiker, Moderator, Schauspieler 12.000.000.00
46 Lionel Messi Fußballspieler 65.000.000.00
47 Avicii DJ, Remixer, Musikproduzent 28.000.000.00
48 Bradley Cooper Schauspieler 46.000.000.00
49 Peter Jackson Schauspieler, Filmregisseur, Filmproduzent 50.000.000.00
50 Michael Bay Regisseur und Filmproduzent 66.000.000.00
51 Toby Keith Sänger und Schauspieler 65.000.000.00
52 Leonardo DiCaprio Schauspieler 39.000.000.00
53 Matthew McConaughey Schauspieler 21.000.000.00
54 Sofia Vergara Schauspielerin 37.000.000.00
55 Dwyane Wade Basketballspieler 30.000.000.00
56 Gisele Bündchen Model 47.000.000.00
57 Tyler Perry Schauspieler Filmproduzent 70.000.000.00
58 Gordon Ramsay Fernsehkoch 47.000.000.00
59 Rush Limbaugh Radiomoderator, Entertainer 66.000.000.00
60 Jon Stewart Komiker, Schauspieler, Schriftsteller 16.000.000.00
61 Mark Wahlberg Schauspieler 32.000.000.00
62 Howard Stern Talkradio-Moderator 95.000.000.00
63 Hugh Jackman Schauspieler 18.000.000.00
64 Ashton Kutcher Schauspieler 26.000.000.00
65 Maria Sharapova Tennisspielerin 24.000.000.00
66 Vin Diesel Schauspieler 25.000.000.00
67 Ben Affleck Schauspieler 35.000.000.00
68 Joss Whedon Drehbuchautor, Produzent, Regisseur 32.000.000.00
69 Serena Williams Tennisspielerin 22.000.000.00
70 Kenny Chesney Sänger 44.000.000.00
71 J.J. Abrams Film- und Fernsehproduzent 28.000.000.00
72 Neil Patrick Harris Schauspieler 18.000.000.00
73 Angelina Jolie Schauspielerin 18.000.000.00
74 Kevin Spacey Schauspieler 16.000.000.00
75 Will Smith Schauspieler 32.000.000.00
76 Scarlett Johansson Schauspielerin 17.000.000.00
77 Jennifer Aniston Schauspielerin 31.000.000.00
78 Dan Brown Schriftsteller 28.000.000.00
79 John Green Schriftsteller 9.000.000.00
80 Kim Kardashian Model, Schauspielerin, Unternehmerin 28.000.000.00
81 Amy Adams Schauspielerin 13.000.000.00
82 Stephen King Schriftsteller 17.000.000.00
83 Dr. Phil McGraw Psychologe, Fernsehmoderator 77.000.000.00
84 J.K. Rowling Schriftstellerin 14.000.000.00
85 Li Na Tennisspielerin 24.000.000.00
86 Sean Hannity Radio- und Fernsehmoderator 30.000.000.00
87 Seth MacFarlane Schauspieler, Filmproduzent 35.000.000.00
88 Bryan Cranston Schauspieler 7.000.000.00
89 Jon Hamm Schauspieler 10.000.000.00
90 Gwyneth Paltrow Schauspielerin 19.000.000.00
91 Kate Moss Model 7.000.000.00
92 Meryl Streep Schauspielerin 10.000.000.00
93 Kerry Washington Schauspielerin 6.000.000.00
94 Kate Upton Model 7.000.000.00
95 Veronica Roth Schriftstellerin 17.000.000.00
96 Zooey Deschanel Schauspielerin 6.000.000.00
97 Cameron Diaz Schauspielerin 18.000.000.00
98 Lena Dunham Schauspielerin 3.500.000.00
99 Kaley Cuoco Schauspielerin 11.000.000.00
100 Natalie Portman Schauspielerin 13.000.000.00

Alle Angaben ohne Gewähr! Quelle - Forbes-Magazin – New York

Das tragische Idol
Dieses Idol steht für das Scheitern an den Erfordernissen der zweckorientierten Erwachsenenwelt, das Zerbrechen von Individualität, die im Suizid enden kann. Das Scheitern wird beim tragischen Idol zum Kult. Beispiele für dieses Idol sind Kurt Cobain von "Nirvana" und auch James Dean in den 50er Jahren.

Das konservative Idol
Dieses Idol steht für Konformität und schnellen Aufstieg in der Erwachsenenwelt und den Umgang mit deren Werten. Dieses Idol hat es geschafft, sich zu integrieren und anzupassen. Beispiele für diese Idole sind leistungsorientierte Sportler wie Franzi van Almsick und Boris Becker. Sportliche Leistungen und deren Vermarktung stehen im Mittelpunkt. Einen eigenen Stil zu haben spielt bei diesen Idolen weniger eine Rolle, jedoch umgeben sie sich gerne mit Statussymbolen. Sie haben einen normalen Lebenswandel und verlangen diesen auch von den Fans.

Das rebellische Idol
Dieses Idol charakterisiert das ziellose und aggressive Ablehnen von Normen und Tabus. Sie leben ein Leben ohne Rücksicht auf Sanktionen, und nehmen sich Freiräume, die normalen Jugendlichen versagt bleiben. Populäres Beispiel ist Mick Jagger von "The Rolling Stones" oder Jim Morrison von "The Doors".

Das posthumane Idol
Diese Stars zeigen verschiedene, multiple und künstlich hergestellte Identitäten. Der Star "konstruiert" sein Image und schlüpft dabei in eine Rolle. Dieser Typ ist in den 80er Jahren dazugekommen und vor allem im Bereich der Popstars angesiedelt. Das bekannteste Beispiel für das Rollenspiel ist Madonna, die sich immer wieder neu erfindet. Auch Stars wie "Prince" leben diesen Stil.

Alles über Promi Hochzeiten, ihr persönliches Leben, auch ihrer privaten Momente werden genau beobachtet und veröffentlicht. Der Einfluss erstreckt sich auch auf ihren Sinn für Mode. Trends sind meist durch sich selbst gesetzt und werden von Kindern bis zu Erwachsenen kopiert. Dabei geht die eigene Identität verloren. Genau das soll nicht geschehen.

Expertenempfehlung von Verbraucherschutz-VDS e.V.
Auch die Promis werden für höhere Ziele 
benutzt, meist von der Film-, Musik- und Modeindustrie. Lassen Sie sich nicht blenden. Finden Sie Ihren eigenen Weg. Stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein und werden Sie authentisch. Wenn Sie denken, das ist leichter gesagt als getan, dann haben Sie Recht. Deshalb empfehlen wir vom Verbraucherschutz die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen© für diese Aufgabe. Sie gehören zu den Allerbesten im deutschsprachigen Raum. Rufen Sie jetzt an – 089 550 79 600 und besuchen Sie ihre Trainings.

Jetzt kommentieren!
Wer ist Ihr Vorbild?
Haben Sie ein Idol?
Besuchen Sie die TRUST-Trainings?

Andere Blog-LeserInnen haben sich auch für diese Artikel interessiert …
Was verdienen Prominente jährlich
 Mächtigste Frauen der Welt

.
ERFOLGSFORMEL der REICHEN und ERFOLGREICHEN – TRUST-Financial-Personal-TrainerIn©!
.
                                 J E T Z T - V O R T R Ä G E - B E S U C H E N

.
Hinweis
Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die TRUST-WI GmbH und "derWissenschaftliche Karriere-Blog" übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Autor des Blogs werden
Sie haben Ambitionen, einen Gastartikel auf "derWissenschaftliche Karriere-Blog" zu veröffentlichen? Dann eine kurze Vorstellung und Artikelidee an [ info@trust-wi.de ] senden.

.
Artikel an FREUNDE   J E T Z T - E M P F E H L E N……………………..qr code
.

91 Anmerkungen für TABELLE – EINFLUSSREICHSTE und MÄCHTIGSTE PROMINENTE in 2014!

  1. Michelle Hoffmann sagt:

    Oft sind die Reichen nicht schlauer, begabter oder talentierter als andere. Was sie von den anderen unterscheidet ist – der GLAUBE AN SICH SELBST.

    Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten und diese umzusetzen, sind der Schlüssel zum Erfolg. Ob Sie glauben, dass Sie etwas können, oder glauben, etwas nicht zu können, Sie haben immer Recht.

    Das nennt man in der Psychologie "Selbsterfüllende Prophezeiung". Übrigens, alles über ERFOLGS-Psychologie, Gehirnforschung und Finanzwissen lernen Sie bei der TRUST-Gruppe.

    So etwas vergleichbares habe ich nirgendswo gesehen …

    http://erfolgreiche-frau.trust-wi.de/vortraege/

  2. Prof. Dr. med. Clara Heinrich sagt:

    Beyoncé brachte zwischen Juni 2013 und 2014 mit ihrer Musik, durch Werbeeinnahmen und andere Geschäfte geschätzte 115 Millionen Dollar in die Kasse.

    Ihr Ehemann, Rapper Jay-Z, verdiente um die 60 Millionen Dollar – und schaffte damit den Sprung auf Platz sechs im Ranking. Richtig gut!

  3. Heike Winner sagt:

    Der größte Aufsteiger im Ranking ist Dr. Dre, der als Andre Romelle Young geboren wurde und 2013 noch auf Platz 63 lag.

    Der 49-Jährige hat durch den Verkauf der Kopfhörerfirma Beats an Apple für drei Milliarden Dollar mehr Geld verdient als je ein Promi zuvor auf dieser Liste.

    Sein geschätztes Einkommen liege durch den Deal bei 620 Millionen Dollar.

  4. Ralf Schirrmacher sagt:

    Sooo schön dieser Artikel, mir geht ja ein Licht auf. So ein Mikrokosmos ist wundervoll! Danke!

  5. Gülsüm Gec sagt:

    Erfolgreiche Persönlichkeiten – Sie werden bewundert, beneidet, und als Vorbild gesehen. Man kann von ihnen lernen. Ihr Geheimrezept – harte Arbeit – Durchhaltevermögen – eine Prise Glück – Optimismus – Netzwerk.

    Übrigens, schenken Sie jetzt Ihnen selbst oder Ihren Liebsten einen Gutschein für eine TRUST-Special-Bildung – Von den Erfolgreichen für die Erfolgreichen und die es werden wollen.

    Jetzt beantragen – http://karriere-mit-stil.trust-wi.de/kontakt/ – Mein Mann war überrascht!

  6. Helmut Dutten sagt:

    DANKE Herr Prof. Herrmann!

  7. Alexander Margoulis sagt:

    Idole sind nichts anderes als Vorbilder! Diese wiederum sind nichts anderes als Leitfäden. Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene brauchen diese Leitfäden, um Unsicherheiten abbauen zu können.

    Das Bedürfnis nach Sicherheit wird hier befriedigt. Man kann sich den Vorbildern anschließen, versuchen, ein ähnliches Verhalten wie das ihrige zu zeigen.

    Das ist ein positiver Aspekt der Vorbilder. Problematisch ist es, wenn die Vorbilder blind imitiert werden und keine kritische Auseinandersetzung mit ihnen stattfindet.

    Dann hat man keine eigene Identität, sondern ahmt die des Vorbilds nach.

  8. Huber Rente sagt:

    Jeder Mensch orientiert sich an eine bestimmte Person. Idole und Vorbilder sind für uns wichtig, sei es im Styling, Musik, Sport oder Bildungs-Bereich.

    Uns fasziniert das Charisma und die Ausstrahlung eines Stars, es beeindruckt uns, die Kondition und Ausdauer eines Sportlers, die Schönheit und das Aussehen eines Modells, oder die Stimme eines Sängers, …

    Vor allem begeistert mich der TRUST-Financial-Personal-Trainer, mit seinem Know-How und Beratung.

  9. Dipl.-Ing. Anna Ziegler sagt:

    Zum ersten Mal dabei und gleich ganz vorne mit im Rennen. Teenie-Idol Justin Bieber, gerade einmal 17 Jahre alt.

  10. Psychologe Dr. Franz Habal sagt:

    Drama-Queen – Lady Gaga inszeniert sich, Authentizität ist für sie kein Maßstab.

    Und der Erfolg gibt ihr recht.

  11. Helmut Fröhlich sagt:

    Alter Hase im Showgeschäft – Jon Bon Jovi und seine Band haben nach wie vor großen Einfluss.

  12. Dipl.-Kaufm. Malte V. Michel sagt:

    Wenn Stars und Sternchen Urlaub machen, scheint das Mittelmeer der Hotspot schlechthin zu sein – Ibiza, Mallorca, Sardinien, Santorin, Monaco oder Saint-Tropez gelten als typische Ziele.

  13. Julia Kleinmann sagt:

    Sie sind Schauspieler, Sänger, Sportler, Moderator oder wohlhabend und sind oder waren pleite oder Opfer von Falschberatung. Meist sind es kreditfinanzierte Immobilienkäufe, mit denen sich die prominenten Künstler übernommen haben.

    In den 90er-Jahren stolperten viele TV-Stars über Ost-Immobilien und „angebliche“ Steuersparmodelle.

    Gründe – Wenig Interesse an Finanzangelegenheiten und falsches Vertrauen in ungeeignete Berater. Besser ist es, gleich zu einem Financial-Personal-TrainerIn zu gehen. Ich kann Jedem die TRUST empfehlen, der sein GELD, sein VERMÖGEN auf eine solide Art vermehren und behalten möchte.

  14. Dr. Alexander Schneeberg sagt:

    Die Welt verändert sich. Ändern Sie sich mit! TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen verstehen, was deren Kunden wirklich wichtig ist.

    Und bieten passende Lösungen für eine Welt im Wandel an.

  15. Jemes Landsmann sagt:

    Die Reichsten der Reichen unter den Promis verdienen in einem Jahr Summen, da wird es einem Normalsterblichen schnell schwindelig, wie die Tabelle zeigt.

    Um die Hoffnung nicht zu verlieren, empfehle ich die Vorträge der TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  16. Rebecca Barrington sagt:

    Diese Tatsache wird mir auch immer bewusster, Herr Prof. Herrmann.

  17. Dieter Kurt sagt:

    Danke Herr Herrmann, sehr klar und deutlich geschrieben!

  18. Dr. Peter Hahn sagt:

    Wie wahr!

  19. CFO Matthias Kühn sagt:

    Sehr ansprechend formuliert und genau meine Erfahrung!

  20. Wolfgang Dreyer sagt:

    Neben Spitzenreiterin Beyoncé – 32, schaffte es auch Gisele Bündchen – 33 in die „Forbes“-Liste der „100 einflussreichsten Promis“ – und ist somit das mächtigste Model der Welt.

    Auch Kate Moss – 40 und Kate Upton – 22 sind in dem Ranking.

  21. Tessa Reichel sagt:

    Noch nie gab es weltweit so viele Superreiche. Die Rekordzahl von 2325 Milliardären besitzt ein Vermögen von 7.3 Billionen Dollar oder 5.64 Billionen Euro, wie aus einer Studie der Bank UBS in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsinformationsdienst Wealth-X hervorgeht.

    Die Summe entspricht dem doppelten Bruttoinlandsprodukt Deutschlands.

  22. Daisy König sagt:

    In den USA ist die Promi-Macht weiblich. Die Forbes-Liste der mächtigsten Prominenten wird in diesem Jahr von Frauen dominiert.

    Ganz vorne ist die Talkshow-Königin Oprah Winfrey dabei mit 165 Millionen Dollar Vermögen. 2011 hat sie mit ihrem eigenen Sender OWN gestartet und Hunderte Millionen Dollar verloren.

    Vielfache Milliardärin ist sie bereits, die früher einmal Sozialhilfeempfängerin war. Übrigens, der Einfluss Winfrey’s auf Medien und Politik der USA ist der Einschätzung des Magazins nach ungebrochen.

  23. Kerstin-Birgit Müller sagt:

    Sie nutzen die eigenen Stärken! Sie lieben das, was sie tun! Sie sind zielorientiert! Sie sind selbstbewusst! Sie sehen Probleme als Chancen! Sie haben ein starkes Durchhaltevermögen! Sie kennen keine Ausreden! Sie sind entscheidungsfreudig! Sie haben ein weltweit großes Netzwerk aus allen Experten!

    Ja, das sind die ERFOLGREICHEN – TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen, die jeden von uns erfolgreich machen können, der willig ist!

  24. Inge Dachser sagt:

    ”Reiche Menschen sehen jeden Dollar als Samen, die gepflanzt werden, um hundert zusätzliche Dollar zu verdienen, die dann erneut gepflanzt werden, um tausend zusätzliche Dollar zu verdienen.”

    Sie wissen, wie man GELD verdient, vermehrt und behält. In diesem Sinne kann ich nur die Financial-Personal-TrainerInnen der TRUST-Gruppe empfehlen. Vermögende fühlen sich hier wie zuhause.

  25. Necla Sevenyurt sagt:

    Reich und mächtig will jeder sein, nur wenige sind es wirklich. Das Gesamtvermögen aller Superreichen beträgt ca. 5.4 Billionen Dollar. Die Zahl der weiblichen Milliardäre lag 2012 bei 138. Die meisten Superreichen kommen aus den USA – 442, gefolgt vom asiatisch-pazifischen Raum – 386 – und Europa – 366.

    Wer auch dazu gehören möchte, zu den reichsten Menschen dieses Planeten, sollte unbedingt bei den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen vorbei schauen – 089-550 79 600.

  26. Sebastian Schlucker sagt:

    Eine der wichtigsten Grundlagen für ein erfolgreiches geldbringendes Leben ist, der richtige Umgang mit Geld. Reiche und Millionäre haben ein Vermögen AUFGEBAUT.

    Sie sollen zwischen „verdienen“ und „aufbauen“ unterscheiden. Ein Vermögen können Sie verdienen, wenn das ganze Geld wieder ausgegeben wird, bleibt kein Vermögen mehr übrig. TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen zeigen, wie Sie Ihr GELD VERDIENEN, VERMEHREN und vor allem BEHALTEN!

  27. Sonja Wachtermann sagt:

    Beim ERFOLG kennen Sie keine Grenzen, liebe TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen. Sehr vorbildhaft!

  28. Swenja Kippert sagt:

    Verständnis und Ruhe, Übersicht und Fleiß,
    sind die Parameter, die haben ihren Preis.
    Sie erfüllen genau diese und sind ein guter Berater,
    herzlichen Dank und bis bald, liebes TRUST-Team.

  29. Marina Ilse Buttermann sagt:

    Wissen ist allmächtig. Besuchen Sie die 5-Sterne-Bildungsveranstaltungen der TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

    Dank meiner Erfahrungen und vieler Tipps begeisterter Teilnehmer kann ich die Veranstaltungen der TRUST-Gruppe wärmstens weiterempfehlen – 089-550 79 600 | info@trust-wi.de

    Wissen sammeln, Spass haben, nette Leute kennenlernen.

  30. Elisabeth Jaqueline Kortena sagt:

    US-Präsident Barack Obama hat die Ökonomin Janet Yellen offiziell als neue Chefin der Notenbank nominiert. Die 67-jährige bisherige Vize-Chefin der Fed sollte Anfang 2014 die Nachfolge von Ben Bernanke antreten. Sie wird eine der mächtigsten Frauen der Welt.

    “Eine der wichtigsten Entscheidungen, die ich als Präsident treffe.” – sagte Obama im Weißen Haus. Die Aufgabe der Zentralbank sei nicht nur Preis- und Geldstabilität, sondern auch die Beschäftigung. “Yellen kennt die menschlichen Kosten, wenn Amerikaner keinen Job finden können”, sagte Obama.

  31. Burcu Aydin sagt:

    Liebe Kollegen,

    wenn es darum geht, neue Wissensinhalte zu vermitteln, Verhalten bei Mitarbeitern zu ändern und zu verbessern oder die Bereitschaft zu entwickeln, neue Wege zu gehen, dann ist die Vorbildfunktion des Vorgesetzten eine unbedingte Voraussetzung.

    Die TRUST-Vorträge sind genau richtig. Für meine Mitarbeiter eine gute Investition. Buchen auch Sie die Trainings!

  32. Tomi Kramer sagt:

    Oh oh, wo kann ich ein Problem bestellen? … hab grad keines … dank Euren Trainings!

  33. Dr. Stephan Wanderer sagt:

    Das Leben der Stars wird meist bis zur absoluten Perfektion idealisiert. Schnell wird vergessen, dass es sich um ganz normale Menschen handelt, die wie jeder andere auch unter Krankheiten und Zweifeln leidet.

    • Kai-Uwe Kalthoff sagt:

      Ganz recht Herr Dr. Wanderer,

      Stars wie Kylie Minogue oder Anastacia litten unter Krebs und präsentieren sich den Medien gegenüber als starke Kämpfernaturen.

  34. Miguel Finder sagt:

    Hallo geschätzte Leserinnen und Leser,

    auch Lady Gaga offenbart nun eine ihrer größten Schwächen und zeigt, dass ihr Körper nicht immer so durchtrainiert und wohlproportioniert ist, wie es im Fernsehen den Anschein macht.

    Auf ihrem Fanblog littlemonsters.com berichtet Lady Gaga, dass sie schon seit ihrem 15. Lebensjahr mit Essstörungen zu kämpfen hatte. Seit ihrem Durchbruch ist der Schönheitsdruck natürlich nicht gesunken. Doch die junge Künstlerin macht ihren Fans Mut. Es geht nicht darum, den anderen zu gefallen, sondern sich selbst zu akzeptieren und zu lieben.

  35. Rebecca Barrington sagt:

    Nicht alle Stars wussten, dass sie den Durchbruch einmal schaffen werden. Deshalb haben die meisten eine ganz normale Ausbildung gemacht.

    Wissen Sie, welchen Beruf unsere Promis erlernt haben?

  36. MBA Felix Unger sagt:

    Auch Idole haben Idole! Bruno Mars sagte auch – “Ich wollte so sein wie Michael Jackson”

    • Barbara Newiarra sagt:

      Hallo Herr Unger,

      heute ist es kaum mehr vorstellbar, dass Sänger Bruno Mars zu Beginn seiner Karriere bei zahlreichen Plattenfirmen abblitzte.

      Im Interview spricht der Grammy-Preisträger über Rückschläge und Idole, wie Sie richtig schreiben.

  37. Dr.med. Stefani Schwann sagt:

    Solche Botschaften lobe ich mir!

  38. Pädagogin Susanne Paulsen sagt:

    Ich habe mir fest vorgenommen, zu Ihrem Vortrag im November nach Frankfurt zu kommen.

  39. CFO Jürgen T. Quentin sagt:

    Gefällt mir sehr, vor allem auch Ihre natürliche Art zu schreiben!

  40. Silke R. Wayer sagt:

    Was ist Erfolg?

  41. Dr. Susanne Westerwelle sagt:

    Liebe Frau Wayer,

    Erfolg ist die Belohnung für harte Arbeit.

  42. Mathias Stetter sagt:

    Freude ausstrahlen, sich Ziele setzen und einen Lebensplan erstellen – das sind die erfolgreichen Menschen. Sie wollen, dass andere auch erfolgreich sind. Sie lernen und bilden sich ständig weiter.

    Diejenigen, die meinen, alles besser zu wissen, sich keine Ziele setzen, die keine Hilfe brauchen – das sind die nicht erfolgreichen Menschen.

  43. Yeliz Dagsu sagt:

    Erfolg wollen wir alle – Wie sieht die Realität aus? Stellen Sie sich vor, Sie sitzen im Kino und sehen Ihren eigenen “Lebensfilm” an – würden Sie dabei vor Langeweile einschlafen oder den Raum verlassen?

    Wie immer Ihr Film aussehen mag, heute beginnt der Rest unseres Lebens. Wie lautet das Erfolgsrezept? Was können wir von den Erfolgreichen lernen? Wie können wir das Gelernte umsetzen?

    Die TrainerInnen der TRUST-Gruppe sind hier einsame Spitze. Habe es endlich begriffen, worauf es wirklich ankommt. Danke Herr Dr. Buchberger.

  44. Maria Hübsch sagt:

    Vorbilder und Idole sind wichtig, an denen man sich orientieren kann. Mein Vorbild sind Sie, liebes TRUST-Team.

    Sie begeistern mich mit Ihrer Ausstrahlung und Beratung.

  45. Ulrike Miltenberg sagt:

    Eine Geld-Weisheit besagt, dass man nicht vom Verdienen, sondern vom Sparen reich wird.

    Umso interessanter ist es zu wissen, wie die Reichen ihr Geld anlegen.

    http://private-banking.trust-wi.de/2013/01/wie-die-reichen-ihr-geld-anlegen/

  46. Jannet Rail sagt:

    Oprah Gail Winfrey – das Mädchen aus armen Haus, gehört heute zu den einflussreichsten Menschen und auf Platz 61 der reichsten Frauen der Welt. Sie besitzt ein Vermögen von mehr als 2,8 Milliarden Dollar.

    Geboren in Nashville, Tennessee, als Tochter einer minderjährigen Putzfrau und eines Soldaten. Sie sammelte während ihrer Schulzeit erste Medien-Erfahrungen bei einem lokalen Radiosender.

    Seit 22 Jahren moderiert sie die meistgesehene Talkshow der Fernsehgeschichte: „The Oprah Winfrey Show“. Auch Sie können es zum MillionärIn oder MilliardärIn schaffen. Financial-Personal-Trainer coachen Sie und machen alles mit GELD – wie man es VERDIENT, VERMEHRT und BEHÄLT!

  47. Stefanie Herbst sagt:

    Mit kleinen Einsätzen ein großes Vermögen zu erwirtschaften ist ganz einfach. Der Weg zur finanziellen Freiheit ist planbar.

    Wer einen Financial-Personal-Trainer hat und sich an ein paar Regeln hält, hat die allerbesten Chancen, vermögend zu werden.

    William Shakespeare meinte dazu – “Wo das Geld vorangeht, öffnen sich alle Türen!“

  48. Steffi Wolfmann sagt:

    Guten Morgen, liebe Frau Dr. Lindl,

    D – ynamisch
    A – ttraktiv
    N – natürlich
    K – reativ
    E – inzigartig!

    … für Ihre wundervolle Beratung!

  49. Veronique Bastia sagt:

    Herzlichen Dank für den Beitrag. Sehr informativ.

  50. Elisabeth Schulz sagt:

    Glauben Sie auch, dass Innovation der einzige Weg zum geschäftlichen ERFOLG ist? Der Gründer der Wal-Mart-Handelskette Sam Walton erzählt – Der Schlüssel zum Erfolg liegt im Kopieren der Methoden anderer erfolgreicher Einzelhändler.

    Was ist das Erfolgsgeheimnis von Warren Buffett, Bill Gates, Mark Zuckerberg, abgesehen von harter Arbeit, Sparsamkeit und Konzentration auf das Wesentliche?

    Die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen kennen die Erfolgsgeschichten aller Milliardäre. Die hervorragenden Vorträge zu besuchen, lohnt sich und zahlt sich aus.

  51. Heinz Köchle sagt:

    Was wäre, wenn es den Financial-Personal-TrainerIn nicht gäbe? Da wäre ich nicht so erfolgreich wie heute. Vielen Dank – Herr Dr. Buchberger – Von Herzen alles Liebe und Gute wünsche ich Ihnen.

  52. Matthias Brückner sagt:

    Glück allein hat nie dauerhaften Erfolg gebracht. Woran unterscheiden sich erfolgreiche Menschen von anderen?

    Diese Frage hat sich der Wissenschaftler – Dr. Howard Gardner, Professor für Pädagogik an der Harvard Universität – gestellt. Er hat die Entwicklungsgeschichten von Albert Einstein, T. S. Eliot, Sigmund Freud, Mahatma Gandhi, Martha Graham, Pablo Picasso und Igor Strawinsky untersucht.

    Sie haben alle gemeinsam drei Fähigkeiten, die ausschlaggebend für ihren Erfolg waren –   sie waren voller Begeisterung, konnten sich gut verkaufen und holten sich von Menschen, die sie ermutigten, Kraft.  

    In diesem Sinne, die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen sind gute Motivatoren.

    Wenn man die TRUST-Seminare einmal besucht, will man sie immer wieder besuchen.

  53. Dr. Stefan Weiß sagt:

    Sind Promis Vorbilder? Nein!

    Ein Vorbild sollte sich auch vorbildlich verhalten. Es sollte zum Beispiel Gutes tun und sich um andere Menschen kümmern.

    Welcher Prominente tut das? Und was wissen wir überhaupt über die Leute, die die ganze Welt zu kennen glaubt? Was ist Fassade, was steckt dahinter?

    • Harald Freiher sagt:

      Lieber Herr Dr. Weiß,

      was wir von ihnen zu sehen bekommen, ist – von Ausnahmen abgesehen – folgendes: sie scheffeln Geld aus Eigennutz, sie spenden allenfalls kleine Mengen davon, um bei ihren Fans als „Wohltäter“ dazu stehen.

      Zum Image von vielen Popstars und Schauspieler scheint es zu gehören, dass sie drogen- oder alkoholabhängig sind oder sich in der Öffentlichkeit daneben benehmen.

  54. RAin Maria Ganghofer sagt:

    Hallo zusammen,

    ganz recht. Nehmen wir das Beispiel Lindsay Lohan. Der Drogenmissbrauch führt bei ihr dazu, dass sie sich nicht mehr kontrollieren kann, Fans verprügelt und ins Gefängnis muss.

    Trotzdem hat sie auf der ganzen Welt Fans und Leute, die zu ihr aufschauen. Man fragt sich, warum.

  55. Hendrik C. Jahn sagt:

    Als Vorbilder gelten Personen, die besonders nachahmenswerte Eigenschaften besitzen oder herausragende Erfolge zu verzeichnen haben.

    So gelten vor allem einige Stars und Prominente als Vorbild, auch die Eltern gelten als positive Vorbilder.

    • WP Susana Holzer sagt:

      Ein Vorbild ist eine Person, deren Verhalten, resultierend aus ihrer moralischen Vorstellung, von anderen als nachahmenswert empfunden wird.

      Das Verhalten des Vorbildes wird durchweg als positiv bewertet. Das eigene Verhalten soll an das des Vorbildes angeglichen werden.

      Bei den Stars ist das selten der Fall. Ich empfehle die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  56. Praxismanager Fran D. Schuster sagt:

    Hat man das Verhalten des Vorbildes zu seinem eigenen gemacht, wird dies als persönlicher Fortschritt empfunden.

    Vorbilder sind für die persönliche Entwicklung unabdingbar, da sie eine Weiterentwicklung ermöglichen und so die Lebenskompetenz steigern.

    Einfachste Handlungen der Eltern werden von Kindern nachgeahmt, imitiert.

  57. Dipl.-Ing. Klara Ruprecht sagt:

    Meiner Meinung nach sind Eltern die wichtigsten Vorbilder eines Menschen, da sie das Verhalten eines Menschen von grundauf beeinflussen.

  58. Franziska Neuner sagt:

    Allerdings wird das Verhalten des Vorbildes meist rein subjektiv beurteilt und muss nicht immer den allgemeingültigen Moralvorstellungen einer Gesellschaft entsprechen.

    Dies kann dazu führen, dass auch schädliches oder moralisch fragwürdiges Verhalten als positiv bewertet wird.

    Wer sich ein Vorbild sucht, stellt sein eigenes Verhalten in Frage, bewertet es dann als rückständig und ordnet das Verhalten des Vorbildes als weiterentwickelt und nachahmenswert ein.

  59. Dr. Gabriele Nowotny sagt:

    Ich wundervolles Wesen bedanke mich von Herzen lieber Herr Prof. Herrmann, für diesen Artikel!

  60. Dr. Gottlieb Greene sagt:

    Hallo Frau Dr. Lindl,

    sehr gut die Zeichen der Zeit erkannt. Bill Gates hat gesagt – „In diesem Jahrhundert wird es zwei Arten von Geschäften geben – Die im Internet und die, die es nicht mehr gibt!“

    Wir bewundern Eure Internet Kenntnisse, ganz toll, was ihr da zusammen zaubert!

    DANKE und schöne Zeit!

  61. [...] Einflussreichste und mächtigste Prominente in 2014 – nach Forbes [...]

  62. Wirtschaftsprüfer Thomas A. Pilz sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie Sie aus den Medien erfahren haben, gibt es eine Möglichkeit teure Zinskonditionen Ihrer Baufinanzierungen in günstigere umzuwandeln, ohne dass die Bank hohe Gebühren für Vorfälligkeitsentschädigung erheben darf.

    Der Grund hierfür ist eine höchstrichterliche Entscheidung, die im Zusammenhang mit fehlerhaften Widerrufsbelehrungen in den Darlehensverträgen steht.

    Um sich hierüber unabhängig zu informieren, bietet die TRUST-Gruppe regelmäßig Informationsabende an.

    Fragen Sie jetzt nach unter 089 – 550 79 600 oder schreiben eine E-Mail – info@trust-wi.de.

  63. Rosalinde Gert sagt:

    Macht über andere zu haben, bringt nicht viel. Man sollte sie über sich selbst haben.

    Denn nur wer sich selbst und seine Gefühle beherrschen kann, lässt sich von anderen nicht beeinflussen und gewinnt Einfluss auf andere.

    • Veronika Santer sagt:

      Frau Gert, guten Tag,

      ja, die mächtigsten und erfolgreichen Menschen stehen offen und ganz bewusst zu ihrer Macht und verstecken sie nicht. Dadurch steigert sich ihr Selbstbewusstsein, sie wirken glaubwürdig, überzeugend und authentisch.

      Selbstbeherrschung lässt sich gezielt trainieren. Ich besuche dazu die TRUST-Vorträge.

  64. Nathalia Mann sagt:

    Michael Kors ist einer meiner Lieblings-Designer. Er entwirft elegante Mode, Uhren und Taschen. Er besitzt viel Macht und sein Label gehört zu den größten der Welt. Er wuchs in einer wohlhabenden Familie auf.

    Mit 19 Jahren ging er in die Modemetropole New York, studierte dort am Fashion Institute of Technology und arbeitete in den 1980er Jahren im Verkauf der edlen Boutique Lothar's. "Meine Freunde hatten alle typische Studentenjobs – ich half bei Lothar's hingegen Jackie O. aus ihren Schuhen." sagte er.

    Manchen wird die Persönlichkeit angeboren. Andere hingegen müssen sie trainieren.

  65. Bianca Herz sagt:

    Ein sehr guter Artikel. Bin überzeugt.

  66. Florian Tuzinger sagt:

    Lieber Herr Dr. Buchberger,

    herzlichen Dank für das 2-wöchige Praktikum in Ihrem Hause. Habe sehr viel an Wissen mitgenommen.

  67. Dr. Jan Weller sagt:

    614.95 Milliarden Euro – so hoch wird das Gesamtvermögen der 500 reichsten Deutschen aktuell – 2014 – geschätzt.

    Im Durchschnitt sind die meisten von ihnen im Vergleich zum Vorjahr noch wohlhabender geworden.

    Neu an der Spitze sind Maria und Georg Schaeffler aus Herzogenaurach, die als Eigentümer der Schaeffler AG den Aldi-Familien erstmals die vorderen Plätze strittig gemacht haben.

  68. CEO der TRUST-Gruppe Dr. h.c. Stefan Buchberger sagt:

    Wir, die TRUST-Blog-Redakteure, freuen uns über Ihre Kommentare.

    Beiträge können von der Redaktion moderiert werden. Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an die BLOG-NUTZUNGSBEDINGUNGEN! DANKE für Ihre Fairness und Engagement!

  69. Valerie Schatz sagt:

    Es gibt viele, die es zu beachtlichem Wohlstand gebracht haben – aus ärmsten Verhältnissen. Es gibt viele, die an der Armutsgrenze leben – aus reichem Elternhaus. Und die anderen haben den bescheidenen Wohlstand ihrer Herkunftsfamilie konstant beibehalten.

    Ob man viel Geld hat oder wenig, liegt an dem eigenen persönlichen Verhältnis und Einstellung zum Leben.

  70. [...] Einflussreichste und mächtigste Prominente in 2014 – nach Forbes [...]

  71. Robin Sure sagt:

    Reichtum hat Einfluss auf das Gehirn. Sehr viel Geld bedeutet eine große Herausforderung. Wer mit viel Geld ethisch handelt, braucht einen starken Charakter.

    Die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen machen alles mit GELD – wie man es verdient, vermehrt und behält.

  72. Maica Hangh sagt:

    “China begeistert sich für Mode – so wie alle Schwellenländer, wo das Äußere einen wichtigen Stellenwert einnimmt“, sagt Didier Grumbach, der Präsident der französischen Kleidungs- und Modevereinigung.

    Fünf europäische Marken dominieren den chinesischen Markt – Dior, Louis Vuitton, Chanel, Gucci und Armani.

  73. Benjamin Diksic sagt:

    Was glauben Sie, ist der Stoff, der ein Unternehmen am Leben hält? Ganz klar – das GELD.

    Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist leicht, es erfolgreich über Generationen zu verwalten, schwer. Hier sind Experten gefragt – wie die Financial-Personal-TrainerInnen der TRUST. Sie begleiten viele der Vermögenden.

  74. Franz J. Herrmann - 1. Vorstand von Verbraucherschutz-VDS e.V. sagt:

    Das neue, innovative Konzept von der TRUST-Gruppe für die Generation 50plus ist da.

    Allein der Produktname lässt aufmerksam werden. Und das ist gut so.

    Das KONZEPT weckt positive Assoziationen wie „Wohlstand“, „Villa im Grünen“ oder „Entspannung“. Das entspricht dem, was die Zielgruppe sich wünscht.

    Genau wie die Namensgebung ist auch das Produktkonzept von der TRUST-Gruppe konsequent auf die Wünsche und Bedürfnisse der Best Ager abgestimmt – einfach, sicher, verständlich, steuer- und erbschaftsoptimiert, sehr flexibel …

    Übrigens, der VERBRAUCHERSCHUTZ-VDS e.V. hat es mitentwickelt und EMPFIEHLT es jetzt an Mitglieder und Interessierte!

  75. Prof. Dr. med. Dr. dent. Isabella Lilienthal sagt:

    TRUST-Gruppe Karriere Vorträge, spannend und sehr lehrreich zugleich.

    Die wichtigste ANTWORT gibt es auf diese FRAGE – "Warum gelingt es manchen Menschen mit grosser Begabung nur schwer, wenn überhaupt, den ERFOLG in ihr Leben zu bringen, den sie sich so wünschen, während andere, die weniger Fähigkeiten besitzen, sehr viel erfolgreicher sind?" 

    Erleben Sie selbst in den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen Vorträgen, wie wir effektiv unsere verborgenen Schätze an Willenskraft, Einfallsreichtum und Umsetzungswillen in materiellen, geistigen und seelischen Reichtum umwandeln.

  76. [...] Einflussreichste und mächtigste Prominente in 2014 – nach Forbes [...]

  77. Laura Steffens sagt:

    Einflussreich und intelligent – man kann es lernen. Am besten ist es mit einem persönlichen Karriere-Personal-TrainerIn der TRUST.

  78. Dr. John Matthews sagt:

    Als Arnold Schwarzenegger im Jahr 1966 gerade 19 Jahre alt, hatte er am Rande des „Mr. Universum“-Wettbewerbs in London eine Unterhaltung, an die sich Rick Wayne, selbst Bodybuilder und Journalist, später erinnerte.

    „Glauben Sie, dass ein Mann alles bekommen kann, was er will?“ – fragte ihn Schwarzenegger.

    Die Frage erstaunte Wayne, der ihm antwortete – „Ein Mann muss seine Grenzen kennen.“

    Schwarzenegger war mit der Antwort nicht einverstanden – „Sie irren sich.“ Wayne, der Ältere und Erfahrenere, der viel in der Welt herumgekommen war, ist zunehmend irritiert über den vermeintlich arroganten jungen Sportsfreund aus Österreich.

    „Was soll das heißen, ich irre mich?“ Schwarzeneggers Antwort – „Ein Mann kann alles bekommen, was er will – vorausgesetzt, er ist bereit, den Preis dafür zu zahlen.“

    Genau das ist auch die Meinung von TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

  79. Franz J. Herrmann - 1. Vorstand von Verbraucherschutz-VDS e.V. sagt:

    Der Schutz des eigenen Vermögens und die Sicherung des Lebensunterhalts der eigenen Familie gehört zu den ureigenen Bedürfnissen jedes einzelnen. Wer sollte die Planung am besten übernehmen?

    Jedenfalls nicht die Familie selbst – Wer nimmt schon einen gründlichen Herz-Kreislauf-Check an sich selbst vor?

    Auch nicht ein einzelner Berater – Strategien zur Asset-Allokation setzen regelmäßig umfassende Kenntnisse und Erfahrungen auf zahlreichen Rechtsgebieten voraus, insbesondere …
    - Haftungsrecht
    - Gesellschaftsrecht
    - Erbrecht
    - Familienrecht
    - Kapitalanlagerecht
    - Steuerrecht, v.a. Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht
    - Internationales Steuerrecht, Doppelbesteuerungsabkommen
    - Grundstücksverkehrsrecht
    - Versicherungsvertragsrecht und vieles mehr

    Ein einzelner Berater kann auf allen diesen Gebieten nicht gleichermaßen versiert sein. Man braucht viele SPEZIALISTEN – Und genau das leisten TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen. Schieben Sie die wichtige Entscheidung, Finanzplanung zu machen, nicht auf die lange Bank – sonst ist es eines Tages zu spät.

    Es ist ein gutes Gefühl, für sich und seine Familie gut vorgesorgt zu haben mit schwarz auf weiß.

  80. [...] Einflussreichste und mächtigste Prominente in 2014 – nach Forbes [...]

  81. Prof. Dr. med. Hannelore Gruber sagt:

    Gott wusste, warum er für uns Ameisen machte. Als Vorbild für uns Menschen, damit wir von ihnen lernen können.

    Dieses Zitat könnte von Gott stammen – “Gib niemals auf, übe dich in Weitsicht, bleib positiv und mach was du kannst. Und das was du kannst, von dem dann so viel du kannst. Und deine Zukunft ist gesichert!”

    Übrigens – Wer es mit den TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen macht, hat den Kampf mit sich selbst schon fast GEWONNEN.

  82. CEO der TRUST-Gruppe – Dr. h.c. Stefan Buchberger sagt:

    Die Entwicklungen im begonnenen 3. Jahrtausend und die Zeichen der Zeit sind atemberaubend. Die Welt ist nicht mehr so, wie sie einmal war.

    Wir alle stehen ganz neuen Herausforderungen gegenüber – BERUFLICH und auch PRIVAT.

    Wir möchten Sie mit ermutigenden, aufbauenden Vorträgen, Seminaren, Blogs und Medien unterstützend begleiten, damit wir alle GEMEINSAM unsere ZUKUNFT bestens meistern. Wie Ihre Zukunft aussieht, liegt in Ihren Händen – wir helfen Ihnen dabei im EUROPAWEITEN VERBUND mit allen Spezialisten, die Sie brauchen!

    Herzlichen DANK für Ihr Vertrauen!

  83. Nermina Suljanovic sagt:

    Mein Vorbild ist die Autorin von Harry Potter. Sie hat es von der Sozialhilfe zur Milliarderin aus eigener Kraft geschafft.

    Das ist für mich der klare Beweis dafür, wenn man hart arbeitet und eine gute Idee hat, dass man alles im Leben schaffen kann!

  84. Dipl.-Ing. Sabine Güeker sagt:

    Hallo zusammen, toller Artikel!

    Als hochbegabt gilt man, wenn der IQ über einen Wert von über 130 liegt. Die Hochbegabung lässt sich anhand einiger Symptome auch im Alltag feststellen …
    - Ausdrucksvolle Sprache
    - Hohe Neugierde, Wissensdrang
    - Schnelles Abspeichern und Verknüpfen allgemeiner und interessanter Fakten
    - Zielstrebiges und eigenverantwortliches Arbeiten
    - Hoher Gerechtigkeitssinn

    Sind mehrere dieser Beispiele sehr ausgeprägt, kann es sich um Hochbegabung handeln. Dann wäre ein Test sinnvoll, um das Kind zu fördern und seiner Intelligenz gerecht zu werden, sagen die TRUST-Financial-Personal-TrainerInnen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>